Fachartikel und News

aus der Steuerberatung zum Steuerrecht in Deutschland

10.03.2020
Energetische Sanierungsmaßnahmen am selbstgenutzten Wohngebäude

Das „Gesetz zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht“ wurde Ende letzten Jahres von Bundestag und Bundesrat beschlossen.

zum Artikel vom 10.03.2020 →

10.03.2020
Klimaschutzprogramm 2030: Erhöhung Pendlerpauschale und weitere Änderungen

Als weitere Maßnahmen im Rahmend des „Gesetzes zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht“ wurden folgende Maßnahmen beschlossen.

zum Artikel vom 10.03.2020 →

10.03.2020
Weitere Änderungen im Jahr 2020

Für Alleinstehende steigt der Grundfreibetrag von 9.168 € auf 9.408 €.

zum Artikel vom 10.03.2020 →

09.05.2019
Zuordnungsfrist bei gemischt genutzten Gegenständen

Bei gemischt genutzten Gegenständen (teilweise unternehmerisch, teilweise privat) hat der Unternehmer ein umsatzsteuerliches Zuordnungswahlrecht.

zum Artikel vom 09.05.2019 →

09.05.2019
Beiträge zur Praxisausfallversicherung

Die Beiträge, die ein pflichtversicherter oder ein nach § 6 SGB VII freiwillig versicherter Unternehmer (Einzelunternehmer oder Gesellschafter einer Personengesellschaft) an die gesetzliche Unfallversicherung entrichtet, sind als Betriebsausgaben abzugsfähig.

zum Artikel vom 09.05.2019 →

09.05.2019
Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung

Die Beiträge, die ein pflichtversicherter oder ein nach § 6 SGB VII freiwillig versicherter Unternehmer (Einzelunternehmer oder Gesellschafter einer Personengesellschaft) an die gesetzliche Unfallversicherung entrichtet, sind als Betriebsausgaben abzugsfähig.

zum Artikel vom 09.05.2019 →

17.03.2019
Steuerfreies Jobticket und Fahrtkostenzuschüsse

Fördert der Arbeitgeber, zusätzlich zum gezahlten Lohn und Gehalt, die Fahrten zur Arbeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln (dies gilt für Barzuschüsse sowie für Sachleistungen, wie das sog. Jobticket oder eine Bahn-Card), müssen diese Arbeitgeberleistungen nicht mehr versteuert werden.

zum Artikel vom 17.03.2019 →

17.03.2019
Hinweise zur Steuererklärung 2018

Nachfolgend beantworten wir aktuelle Fragen rund um die Steuererklärung 2018 von Arbeitnehmern:

zum Artikel vom 17.03.2019 →

06.11.2018
Tu felix Bavaria – Das Bayerische Baukindergeld Plus

Sofern eine Person das bundesweite Baukindergeld bezieht, gewährt der Freistaat Bayern eine zusätzliche Förderung.

zum Artikel vom 06.11.2018 →

06.11.2018
Das bundesweite Baukindergeld

Es ist soweit! Seit dem 18.09.2018 kann das bundesweite Baukindergeld bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) online beantragt werden (www.kfw.de/zuschussportal).

zum Artikel vom 06.11.2018 →

14.09.2018
Nachrüstung einer vorhandenen Photovoltaikanlage mit Stromspeicher

Aktuell werden immer häufiger Photovoltaikanlagen mit einem Strom-speicher nachgerüstet. Es stellt sich dabei die Frage, ob aus der Anschaffung des Stromspeichers der volle Vorsteuerabzug gegeben ist. Hierzu gibt es 2 Lösungen.

zum Artikel vom 14.09.2018 →

02.07.2018
Der Verkauf von (privaten) Stadionkarten

Das FG Baden-Württemberg hat sich kürzlich zur steuerlichen Würdigung von Gewinnen aus dem Verkauf privat beschaffter Eintrittskarten geäußert. Es hält die Einkünfte für nicht steuerbar! …

zum Artikel vom 02.07.2018 →

19.05.2018
Neue Entwicklungen beim Umsatzsteuersatz für Hackschnitzel?

Ermäßigter Steuersatz nach deutschem Recht nur für „Industriehackschnitzel“ …

zum Artikel vom 19.05.2018 →

19.05.2018
Aktuelles zum Arbeitszimmer

Ist es maßgeblich für die Anerkennung eines Arbeitszimmers, in welchem Umfang dieses tatsächlich genutzt wird?

zum Artikel vom 19.05.2018 →

19.05.2018
Ehegatten-Grundstücke: Zahlungen vom Gemeinschaftskonto

Wie erwartet hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) die Regelungen des Bewertungsgesetzes zur Einheitsbewertung von Grundvermögen jedenfalls seit dem Beginn des Jahres 2002 als mit dem allgemeinen Gleichheitssatz unvereinbar erklärt.

zum Artikel vom 19.05.2018 →

09.01.2018
Gassi-Gehen mit dem Hund in bestimmten Fällen steuerlich abziehbar

Die Inanspruchnahme eines „Hundegassi-Services“ stellt eine haushaltnahe Dienstleistung dar.

zum Artikel vom 09.01.2018 →

09.01.2018
Möglichkeit des Steuerklassenwechsel

Ehegatten oder Lebenspartner, die beide unbeschränkt steuerpflichtig sind, nicht dauernd getrennt leben und beide Arbeitslohn beziehen, können …

zum Artikel vom 09.01.2018 →

09.01.2018
Gassi-Gehen mit dem Hund in bestimmten Fällen steuerlich abziehbar

Die Inanspruchnahme eines „Hundegassi-Services“ stellt eine haushaltnahe Dienstleistung dar.

zum Artikel vom 09.01.2018 →

09.01.2018
Kassennachschau ab 01.01.2018

Mit dem Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen hat der Gesetzgeber bereits Ende 2016 die Rechte der Finanzverwaltung gestärkt und ihr das Instrument der „Kassennachschau“ in die Hand gegeben.

zum Artikel vom 09.01.2018 →

06.11.2017
Differenzbesteuerung beim „Ausschlachten“ von Gebrauchtfahrzeugen

In bestimmten Fällen kann bei der Umsatzsteuer die sog. Differenzbesteuerung angewendet werden.

zum Artikel vom 06.11.2017 →

06.11.2017
Arbeitszimmer – Finanzverwaltung erkennt Rechtsprechung an

In der jüngeren Vergangenheit haben wir Sie mehrfach über die aktuelle Rechtsentwicklung bei dem Streitthema „Arbeitszimmer“ informiert. Nun hat die Finanzverwaltung auf diese aktuelle Rechtsprechung reagiert.

zum Artikel vom 06.11.2017 →

06.11.2017
Übernahme Pauschalsteuer § 37b EStG – Finanzverwaltung ist „großzügig“

Kürzlich hatte der BFH geurteilt, dass die Übernahme der pauschalen Einkommensteuer auf Geschenke i.S.d. § 37b EStG ebenfalls ein Geschenk darstelle.

zum Artikel vom 06.11.2017 →

20.09.2017
Steuerliche Geltendmachung von Straßenbaubeiträgen?

Bei Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen (kein Neubau!) wird auf Antrag eine Steuerermäßigung i.H.v. 20 % der Kosten (höchstens jedoch i.H.v. 1.200 €) gewährt.

zum Artikel vom 20.09.2017 →

20.09.2017
Ertragsteuerliche Behandlung von Bitcoins und anderen Kryptowährungen

„Kryptowährungen“ (oder „digitale Währungen“) sind derzeit in aller Munde. Die Anzahl der im Internet verfügbaren Angebote ist aber kaum überschaubar.

zum Artikel vom 20.09.2017 →

20.09.2017
Neues Urteil zur Kassenführung bei Dienstleistern mit „offener Ladenkasse"

Steuerpflichtige müssen auch ihre Bareinnahmen grundsätzlich einzeln aufzeichnen. Dies erfordert Angaben zu Datum, Leistungsbeschreibung, Steuersatz und Bruttobetrag zu jeder einzelnen Einnahme (z.B. mittels Registrierkasse).

zum Artikel vom 20.09.2017 →

20.09.2017
Berücksichtigung eines Möblierungszuschlags bei verbilligter Vermietung nötig?"

Es ist ein beliebtes „Steuersparmodell“, Wohnungen an Angehörige verbilligt zu vermieten (z.B. an studierende Kinder).

zum Artikel vom 20.09.2017 →

06.07.2017
Neues zur Betriebsveranstaltung

Auf Anfrage der Spitzenverbände der Deutschen Wirtschaft hat das BMF mit Schreiben vom 18.05.2017 zu Anwendungsfragen der betrieblichen zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Betriebsveranstaltungen Stellung genommen.

zum Artikel vom 06.07.2017 →

06.07.2017
Ehegatten-Grundstück – auf die richtige Gestaltung kommt es an!

Eine Steueroptimierung hatten die Ehegatten in einem Fall im Sinn, zu welchem der BFH mit aktuellem Urteil vom 21.02.2017 (Az.: VIII R 10/14) Stellung nahm.

zum Artikel vom 06.07.2017 →

06.07.2017
Einkunftserzielungsabsicht bei langjährigem Leerstand einer Wohnung

Bereits mit Urteil vom 09.07.2013 (Az.: IX R 48/12) hatte der BFH entschieden, dass ein besonders lang andauernder, strukturell bedingter Leerstand einer Wohnimmobilie dazu führen kann, dass die vom Steuerpflichtigen aufgenommene Einkünfteerzielungsabsicht ohne sein Zutun oder Verschulden wegfällt.

zum Artikel vom 06.07.2017 →

>
06.07.2017
Änderung Wertgrenze GWG und Sammelposten

Die Anschaffungs- oder Herstellungskosten für geringwertige abnutzbare Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens, die einer selbständigen Nutzung fähig sind (sog. „GWG“), können sofort steuermindernd geltend gemacht werden und brauchen nicht über die voraussichtliche Nutzungsdauer abgeschrieben werden.

zum Artikel vom 06.07.2017 →

06.07.2017
Turnierbridge ist gemeinnützig

Turnierbridge fördert die Allgemeinheit auf materiellem, geistigem oder sittlichem Gebiet ebenso wie Sport. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) kürzlich in zwei Urteilen.

zum Artikel vom 06.07.2017 →

06.05.2017
Verkäufe über Ebay, Amazon und Co. – noch privat oder schon unternehmerisch?

Seit Jahren boomen die Geschäfte der Online-Plattformen wie Ebay, Amazon, mobile.de oder myhammer.de.

zum Artikel vom 06.05.2017 →

06.05.2017
Arbeitszimmer: Höchstbetragsgrenze kann mehrfach in Anspruch genommen werden !

Lange war strittig, in welcher Höhe Kosten steuerlich geltend gemacht werden können, wenn z.B. Ehegatten ein häusliches Arbeitszimmer gemeinsam nutzen.

zum Artikel vom 06.05.2017 →

06.05.2017
BFH bestätigt Betriebsprüfungspraxis bei Speiselokalen

In einer aktuellen Entscheidung (Beschluss vom 11.01.2017, Az.: X B 104/16) hat der BFH die Praxis der Betriebsprüfung bei Speiselokalen bestätigt, wonach lediglich der Getränkeumsatz (mittels Ausbeutekalkulation) kalkuliert und dann hiervon ausgehend mittels der „30/70-Methode“ auf die Höhe der Speiseumsätze geschlossen wird.

zum Artikel vom 06.05.2017 →

03.03.2017
Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung: Abschreibung Einbauküche

Wird eine Wohnung samt Einbauküche vermietet, so kann der Vermieter die Kosten für die Anschaffung der Einbauküche steuerlich nur im Wege der Abschreibung geltend machen.

zum Artikel vom 03.03.2017 →

03.03.2017
Informationen zum neuen Kassengesetz

Aktuelle Auswirkungen und Empfehlungen zum Zählprotokoll

zum Artikel vom 03.03.2017 →