Fachartikel und News

aus der Wirtschaftsberatung

10.03.2020
Grundsteuererlass bei Mietausfällen

In Fällen wesentlicher Ertragsminderung (z. B. wegen Leerstands) kann ein Antrag auf Grundsteuererlass gestellt werden.

zum Artikel vom 10.03.2020 →

09.05.2019
Marktstammdatenregister – Registrierungspflicht von Photovoltaikanlagen usw.

Das Marktstammdatenregister hat seinen Betrieb aufgenommen. Dies bedeutet nun, dass Anlagenbetreiber sich selbst und die Anlage, die sie betreiben, registrieren müssen.

zum Artikel vom 09.05.2019 →

09.05.2019
Kein Steuerabzug bei Onlinewerbung

Onlinewerbung z.B. in Form von Bannerwerbung oder Suchmaschinen-werbung ist für viele Unternehmen ein wichtiger Marketingbestandteil. Für internetbasierte Geschäftsmodelle ist sie essentiell.

zum Artikel vom 09.05.2019 →

09.05.2019
Steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung (FuE)

Innovationen bzw. Forschung und Entwicklung (FuE) werden in Deutschland bisher steuerlich nicht gefördert. Damit bildet Deutschland unter den Industriestaaten (zusammen mit wenigen anderen, z.B. Bulgarien, Schweden, Liechtenstein) eine Ausnahme.

zum Artikel vom 09.05.2019 →

17.03.2019
Finanzamt fordert Digitalsteuer von Onlinehändlern

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) macht in einer Pressemitteilung vom 19. Februar 2019 auf eine zurzeit von einigen Finanzämtern praktizierte Vollzugspraxis aufmerksam, wonach Mittelständler zur Zahlung einer Digitalsteuer herangezogen werden sollen.

zum Artikel vom 17.03.2019 →

06.11.2018
Geschenke an Geschäftspartner – Worauf ist steuerlich zu achten?

Weihnachten steht zwar noch nicht unmittelbar vor der Tür. Die Zeit bis dahin ist jedoch auch nicht mehrweit.

zum Artikel vom 06.11.2018 →

06.11.2018
Die Bayerische Eigenheimzulage

Die Bayerische Eigenheimzulage wird als einmaliger Festbetrag ausbezahlt. Sie beträgt 10.000 €.

zum Artikel vom 06.11.2018 →

14.09.2018
Aktuelle Hinweise zu Fluggastrechten

In den letzten Wochen kam es – mitten in der Urlaubszeit – vermehrt zu Flugausfällen aufgrund von Streiks und Überbuchungen

zum Artikel vom 14.09.2018 →

02.07.2018
Nebenberufliche Tätigkeiten – Was ist zu beachten?

Einnahmen aus bestimmten nebenberuflichen Tätigkeit können nach § 3 Nr. 26 EStG u.U. bis zu einer Höhe von 2.400€ im Jahr steuerfrei sein.

zum Artikel vom 02.07.2018 →

09.01.2018
Einführung des Transparenzregisters

Durch die Änderung des Geldwäschegesetzes zur Umsetzung einer entsprechenden EU-Richtlinie wurde bereits im Sommer 2017 u.a. das sog. „Transparenzregister“ geschaffen.

zum Artikel vom 09.01.2018 →

09.01.2018
Alle Jahre wieder – Steuerliche Berücksichtigung von Geschenken an Kunden

Insbesondere zu Weihnachten ist es üblich wichtigen Geschäftspartnern kleine Geschenke zukommen zu lassen (Kalender, Flasche Wein, Schokolade, Eintrittskarten …).

zum Artikel vom 09.01.2018 →

09.01.2018
Dauerbrenner: Das ordnungsgemäße Fahrtenbuch

Um steuerliche Nachteile zu vermeiden, ist die Führung von ordnungsgemäßen Fahrtenbüchern anzuraten.

zum Artikel vom 09.01.2018 →

06.11.2017
IHK-Beiträge sind verfassungsgemäß!

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) sind als Körperschaften des öffentlichen Rechts organisiert. Die Mitglieder müssen Beiträge zahlen.

zum Artikel vom 06.11.2017 →

06.11.2017
Keine neue Kleinbetragsgrenze für Bewirtungsbelege bei der Einkommensteuer?

Die Grenze für Kleinbetragsrechnungen wurde rückwirkend zum 01.01.2017 von 150 € auf 250 € angehoben.

zum Artikel vom 06.11.2017 →

06.11.2017
Sind unbelegte Brötchen und Heißgetränke ein Frühstück?

Stellt ein Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern unentgeltlich Mahlzeiten zur Verfügung, so sind diese mit den amtlichen Sachbezugswerten als Lohn anzusetzen und zu versteuern.

zum Artikel vom 06.11.2017 →

20.09.2017
Neues Geldwäschegesetz mit Auswirkungen auf Bargeschäfte

Ende Juni ist das neue Geldwäschegesetz (GWG) in Kraft getreten. Dadurch werden EU-Vorgaben zur Geldwäsche- und Terrorismusbekämpfung in nationales Recht umgesetzt.

zum Artikel vom 20.09.2017 →

20.09.2017
Hilfemaßnahmen für Unwetteropfer in Bayern!

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat hat erste Hilfsmaßnahmen für Geschädigte der Unwetterkatastrophe vom 18. und 19. August 2017 in Bayern angekündigt.

zum Artikel vom 20.09.2017 →

06.07.2017
Kleinbetragsrechnung rückwirkend zum 01.01.2017 auf 250 € erhöht!

Was lange währt, wird endlich gut. Durch das Bürokratieentlastungsgesetz II wurde nach einem langen und zuletzt etwas ins Stocken geratenem Gesetzgebungsverfahren …

zum Artikel vom 06.07.2017 →

06.05.2017
Tipp beim Kauf bebauter Grundstücke: Kaufpreis gleich beim Notar aufteilen

Wird ein bebautes Grundstück erworben und anschließend zur Einkunftserzielung genutzt (z.B. Vermietung und Verpachtung), können die Anschaffungskosten – soweit sie auf das erworbene Gebäude entfallen – im Wege der Abschreibung steuerlich geltend gemacht werden.

zum Artikel vom 06.05.2017 →

03.03.2017
Ehegatten-Grundstücke: Neues BMF-Schreiben sorgt für Ärger

Häufig übt ein Ehegatte seine gewerbliche oder freiberufliche Tätigkeit in einem Gebäude aus, das zumindest teilweise auch im Eigentum des anderen Ehegatten steht (z.B. gemeinsames Einfamilienhaus der Ehegatten mit Rechtsanwaltskanzlei im Erdgeschoss).

zum Artikel vom 03.03.2017 →

03.03.2017
Steuerliche Berücksichtigung von Aufwendungen bei Übungsleiter-Tätigkeiten

Die Einnahmen aus einer nebenberuflichen Tätigkeit als Übungsleiter, Ausbilder, Erzieher, Betreuer oder vergleichbaren nebenberuflichen Tätigkeiten sind bis zu einer Höhe von 2.400 € im Jahr steuerfrei.

zum Artikel vom 03.03.2017 →